Christian-Weise-Gymnasium Zittau

Schulchor
Schulchor Christian-Weise-Gymnasium Zittau

Nach dem Zusammenschluss der beiden ursprünglichen Zittauer Gymnasien 2005 wurde der Chor, der aus dem Gymnasialchor des Richard-von-Schlieben-Gymnasiums entstand, an der gemeinsamen Schule, dem Christian-Weise-Gymnasium, unter bewährter
Leitung von Herrn Gottfried Lau neu aufgebaut.

Momentan besteht der Schulchor aus ca. 60 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 bis 12. Das Repertoire reicht von Gregorianik und mittelalterlicher Musik bis zu Swing und Rock/Pop. Der Chor umrahmt bzw. gestaltet schulische und städtische Festlichkeiten. Gemeinsam mit der Kantorei der evangelischen Kirche wurde unter anderem bereits das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach aufgeführt.

Weitere Höhepunkte des Chorlebens waren zum Beispiel die Mitwirkung am Festprogramm anlässlich des EU-Beitritts Polens 2004 und Tschechiens am Dreiländereck und das Eröffnungskonzert der international hoch geachteten Habsburg-Ausstellung in Zittau.

Bei der Mitwirkung eines Teiles des Chores im EUROPERA Jugendchor wurden zum Beispiel Werke wie die „Chorphantasie“ von L. v. Beethoven, „Der Messias“ von G. Fr. Händel, „Carmina Burana“ von C. Orff oder „Axion Esti“ von Mikis Theodorakis einstudiert.


Dokumentationsteam

Das Dokumentationsteam des CWGs Zittau
Bei der Gestaltung der Website durch Wort, Bild und Ton wirken
mehrere SchülerInnen des Christian-Weise-Gymnasiums maßgeblich mit.Chór szkolny

Po połączeniu dwóch pierwotnych żytawskich gimnazjów w 2005 roku chór, pierwotnie z siedzibą w Richard-von-Schlieben-Gymnasium, został sformowany na nowo we wspólnym Christian-Weise-Gymnasium pod kierunkiem sprawdzonego opiekuna, Pana Gottfrieda Laua.

W chwili obecnej chór składa się z ok. 60 uczennic i uczniów klas 7-12. Repertuar sięga od pieśni gregoriańskich i muzyki średniowiecznej do swingu, popu i rocka. Chór stanowi częstokroć oprawę, czy też nawet punkt centralny wielu uroczystości miejskich i szkolnych. Wspólnie z chórem kościoła ewangelickiego wystawił już m. in. „Oratorium Bożonarodzeniowe” Jana Sebastiana Bacha.

Do najważniejszych momentów w życiu chóru należą np. udział w programie uroczystości w Trójstyku z okazji przystąpienia Polski i Czechy do Unii Europejskiej w 2004 roku i koncert z okazji otwarcia międzynarodowo uznanej wystawy o Habsburgach w muzeum w Żytawie.

Podczas uudziału części chóru w międzynarodowym chórze młodzieżowym EUROPERA wykonano m. in. „Chorphantasie” L. v. Beethovena, „Mesjasza” G. F. Händla, „Carminę Buranę” C. Orffa czy też „Axion Esti” Mikisa Thodorakisa.

Studio Dokumentacyjne

Uczniowie Christian-Weise-Gymnasium odgrywają znaczną rolę przy opracowywaniu strony internetowej 22. Spotkania Młodzieży i dokumentowania go na filmie, zdjęciu i w piśmie.

SchulchorSchulchor Christian-Weise-Gymnasium Zittau

Nach dem Zusammenschluss der beiden ursprünglichen Zittauer Gymnasien 2005 wurde der Chor, der aus dem Gymnasialchor des Richard-von-Schlieben-Gymnasiums entstand, an der gemeinsamen Schule, dem Christian-Weise-Gymnasium, unter bewährter
Leitung von Herrn Gottfried Lau neu aufgebaut.

Momentan besteht der Schulchor aus ca. 60 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 bis 12. Das Repertoire reicht von Gregorianik und mittelalterlicher Musik bis zu Swing und Rock/Pop. Der Chor umrahmt bzw. gestaltet schulische und städtische Festlichkeiten. Gemeinsam mit der Kantorei der evangelischen Kirche wurde unter anderem bereits das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach aufgeführt.

Weitere Höhepunkte des Chorlebens waren zum Beispiel die Mitwirkung am Festprogramm anlässlich des EU-Beitritts Polens 2004 und Tschechiens am Dreiländereck und das Eröffnungskonzert der international hoch geachteten Habsburg-Ausstellung in Zittau.

Bei der Mitwirkung eines Teiles des Chores im EUROPERA Jugendchor wurden zum Beispiel Werke wie die „Chorphantasie“ von L. v. Beethoven, „Der Messias“ von G. Fr. Händel, „Carmina Burana“ von C. Orff oder „Axion Esti“ von Mikis Theodorakis einstudiert.


Dokumentationsteam

Das Dokumentationsteam des CWGs Zittau
Bei der Gestaltung der Website durch Wort, Bild und Ton wirken
mehrere SchülerInnen des Christian-Weise-Gymnasiums maßgeblich mit.