Celine Böhm

celineboehmdokuteamDas Atelier 7 der Schülerbegegnung 2016, wird durch die 15-jährige Celine Böhm tatkräftig unterstützt. Sie besucht die zehnte Klasse des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Großenhain.
Durch den gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht, in dem man eine eigene Nachrichtensendung produzierte, wurde sie durch den Lehrer auf das Projekt aufmerksam. Jedoch konnte sie letztes Jahr, durch einen Bänderriss im Fuß, nicht an der Veranstaltung in Heidelberg teilnehmen und ist somit dieses Jahr ein wertvoller Zuwachs der Großenhainer.
Dennoch hatte sie schon öfter Kontakt mit Baden-Württemberger, da Verwandte und Bekannte dort leben. Trotzdem erscheint ihr der Dialekt immer noch lustig.
Celine wird als Einzelkind in einem nahegelegenem Dorf groß und kümmert sich liebevoll um ihre Fische, bedauert aber die Tatsache, dass sich das Kuscheln mit ihnen als fast unmöglich herausstellt. Man sollte sie jedoch immer im Auge behalten, da sie sich sehr leicht verletzen kann, wie zahlreiche Knochenbrüche zeigen.
Ihr Wunsch für die Zukunft ist zunächst das Abitur und dann ein Studium in der psychologischen Richtung, welches sie möglicherweise im Ausland absolvieren möchte.