Ausstellungseröffnung

Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern beider Bundesländer in einer sehenswerten Ausstellung

leute-in-ausstellung-1

Am Mittwoch um 17 Uhr eröffnete die Ausstellung von Bilder, Fotos und Collagen baden-württembergischer und sächsischer Schülerinnen und Schüler. Die Kunstwerke wurden einander gegenüber in einem Gang im Obergeschoss des Alberttreffs gehängt. Zur Einstimmung sprach Hans-Dieter Mayer und danach Jana Starbatti-Antoniou, sie erzählte wie die Bilder ausgewählt und warum sie so und nicht anders aufgehangen wurden.

Besonders genannt ein Mädchen aus Fellbach. Sie steuerte der Veranstaltung einen einminütigen Stopp Motion Film bei, der aus über 300 Fotos zusammen gesetzt wurde. Dieser zeigte eine Story über eine campende Familie und Piraten spielten auch eine Rolle. Das besondere daran? Die Protagonisten waren Playmobilfiguren.

Nach einer imposanten Gesangseinlage, welche vom Klavier begleitet wurde, wurde die Ausstellung für Eröffnet erklärt. Der Zugang ist jeder (Öffnungs)Zeit im Alberttreff möglich.

klavierspieler

Ausstellungsbesucher

Ausstellungsbesucher

leute-in-austellung-2